Die 1765 eingeweihte Pfarrkirche St. Marinus und Anianus in Rott am Inn zählt zu bedeutendsten Kirchen des süddeutschen Rokoko.
 

 

Nach mehrjährigen Restaurierungsarbeiten wurde die ehemalige Abteikirche im Juni 2002 wiedereröffnet. Die Stuckaturen wurden nach ihrer originalen Fassung rekonstruiert, die Vergoldungen der Rahmen restauriert.

Mehr Informationen

 
Raumschale und Ausstattung der Pfarrkirche St. Martin in Waging am See wurden im Jahr 2003 restauriert.  
 
  Das Akanthuslaubwerk im Langhaus stammt von 1699, vermutlich von der Hand des Salbzurger Stuckateurs Joseph Schmidt. Der luftige Bandelwerkstuck in Chor und Querhaus ist 1723 vom Burghausener Joseph Höpp geschaffen worden
 

Die Rokokofassung der Kanzel in der Filialkirche Strass (BGL) wurde 1994 durch Kalkung mit Ocker und Holzkohle rekonstruiert.

Vor- und Endzustand